www.dtk-kleinauheim.de

Leider verlor der Winter in der Nacht zuvor seinen Zauber. Statt klirrender Kälte und Sonnenschein Plusgrade und trüber Himmel. Zum Glück blieb es aber trocken.

Richard bereitete seine Kniewärmer vor, so dass man sich auch draußen aufhalten konnte. Siegmar hatte ein Dreibeingestell mitgebracht samt „Hexenkessel“ und ein Holzfeuer darunter angezündet. Der erste Äppler erwärmte sich darin und wurde auch gleich probiert.

Unser Vereinsmetzger Dieter Pfarr hatte zusammen mit Siegmar hervorragende Hausmacher Wurst hergestellt. Richard hatte Raclette Käse besorgt und seinen Raclette Grill mitgebracht. Außerdem hatte er wieder einige kleine Leckereien wie ein Rote Beete Tatar zubereitet. Zusammen mit gutem Brot wartete alles auf die ersten hungrigen Gäste.

Leider war der Besuch nicht so zahlreich wie erhofft, ob es am Glatteis der Nacht vorher oder an den zahlreichen Fastnachtsveranstaltungen lag, mag dahin gestellt sein.
Die Anwesenden genossen die herzhaften Leckereien und den heißen Äppler, sowie manch kühles Bier.

Richard hatte als Besonderheit noch einen „Grünen Hirsch“ im Angebot. Es handelt sich hier um Trinkschokolade, verfeinert mit dem bekannten Grünen unseres Mitgliedes Stefan, gekrönt von einem Sahnehäubchen. Nicht nur die Damenwelt war von dieser Kombination begeistert.

So fand ein gemütlicher Vormittag bei netten Gesprächen und gutem Essen statt, auch wenn wir uns mehr Zuspruch erhofft hatten.